Euro Truck Simulator 2 – Jahr 2017

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Euro Truck Simulator 2 – Jahr 2017

      Truckstop Magazin schrieb:

      Next Gen Scania

      Erste Bilder vom Next Gen. Alle warteten Gespannt drauf.

      Nun ist es soweit… das Jahr im Euro Truck Simulator 2 neigt sich dem Ende. Wir haben noch wenige Stunden um dringend benötigte Güter in ganz Europa zu verteilen und die Warenwirtschaft aufrecht zu halten. Wir wollen in diesem Beitrag nochmal das Jahr Revue passieren lassen und fassen mal zusammen was alles passiert ist.

      Das Jahr 2017
      Es war ein sehr aufstrebendes Jahr, welches ganz im Zeichen des Thema’s “Schwerlast” stand. Im Januar war davon jedoch nicht nicht viel zu sehen, dafür wurde aber das Hauptthema das Jahres enthüllt: Der Next Gen Scania! Die Community war sehr ungeduldig was den Release dieses Fahrzeugs angeht. Zurecht wie wir zum Ende des Jahres sehen durften.

      Desweiteren wurde uns das Michelin Fan Pack zur Verfügung gestellt. Mit diesem kam endlich ein lizenzierter Reifenhersteller ins Spiel und ermöglichte so die Auswahl von mehreren Reifentypen um den Euro Truck Simulator 2 noch realistischer zu gestalten. Als Gimmick oben drauf gab es noch ein die bekannten Michelin Männchen für außen und innen zum anbauen.

      Der Februar hielt für uns ein Highlight parat. Liftbare Trailerachsen wurden als Feature angekündigt. Im März wurde dann endlich die erste Open Beta das Jahres veröffentlicht: 1.27. Hier kamen dann die im März angekündigten Trailerachsen, sowie die äußerst wertvolle Differentialsperre und verschiedene Getriebeübersetzungen für Automatikgetriebe. Man konnte nun zwischen normalem, Eco und dem Power Modus wählen.

      ETS2 Tieflader

      Mitlenkende Trailerachsen warum äußerst nett anzusehen.

      Der April macht bei SCS nicht was er will, sondern was ETS2 braucht. Die erste Ankündigung mit Bildern zum kommen Update der Schwerlast Geschichte. Lenkbare Trailerachsen sind jedem sofort ins Auge gefallen und gaben uns einen kleinen Vorgeschmack auf das, was uns erwarten würde.
      Weiterhin gab es ein kleines Update zum Next Gen Scania und dessen Entwicklung.

      Auf die Ankündigung folgte dann auch gleich im Mai die Veröffentlichung des “Heavy Cargo Pack” für den Euro Truck Simulator 2. Alles Schwerlast Enthusiasten konnten somit endlich ein paar herausfordernde Frachten im Spiel bewegen und ihren Umgang mit schwerem Gerät beweisen.

      Der Juni stand im Zeichen von ein wenig Balancing. Das kürzlich veröffentlichte DLC wurde nochmal überarbeitet, sowie ein neues Beleuchtungssystem angekündigt. Dieses war auch bitter nötig wie wir finden.

      Doppel Trailer kommen!

      Doppel Trailer oder Gigaliner im Allgemeinen.

      Zur Jahresmitte im Juli wurde es dann so richtig interessant. Mit der 1.28 Beta konnten wir endlich die Doppeltrailer testen! Gigaliner hielten somit Einzug ins Spiel und ein Meilenstein wurde somit abgehackt. Damit würde die Brücken für Gliederzüge und Tandems geschaffen, worauf  die Community seit der Wechselbrücken Ankündigung im September 2014 gewartet hat. Durch die mehrfachen Drehpunkte sind somit oben genannten Fahrzeugkombinationen möglich.

      Im August hat SCS überraschend das DAF Tuning DLC Angeboten. Dies war das zweite Upgrade DLC nach dem Mighty Griffin Pack für den Scania. Die Möglichkeiten sich einen schicken Niederländer zu bauen wurden somit um ein vielfaches erhöht. Da es ja in der Modding Welt nicht wirklich ein passendes Pack für den DAF gab, kam dieses genau richtig. Zeitgleich wurde das Update 1.28 Live geschalten und somit waren nun die Gigaliner auch offiziell Teil im Spiel. Was für ein Monat.

      Der September leitet ja nun nach den Sommerferien so langsam das Ende des Jahres ein und SCS zeigte uns was wir noch zu erwarten haben.  Ein kleinen Einblick ins kommende Italien DLC wurde uns gewährt. Wir konnten uns schon einmal mit der Architektur, sowie die Straßenverhältnissen vertraut machen. Dies waren tollen Einblicke in dass, was uns erwartet.

       

      Italien

      Im Oktober wurde es recht ruhig. Viel gab es dort nicht zu testen, dafür aber zu sehen. Ein weiterer kleiner Einblick in die Italienische Industrie, sowie in kern Beschaffenheiten. Dafür hatte der November so richtig was im Gepäck. Viele wussten ja dass SCS Italien zum Ende des Jahres veröffentlichen wollten, jedoch schon Anfang Dezember? Diese Nachricht war großartig und sorgte für große Freude im Fan Bereich.
      Desweiteren wurde die Open Beta 1.30 veröffentlicht und große Verwirrung machte sich breit. Der Grund war aber recht logisch, denn beide Simulatoren (ETS2 / ATS) waren mit der Version 1.30 auf dem gleichen Stand was den Code und den Fortschritt anging. Somit wurden die Versionsnummern angeglichen und es herrschte Einigkeit.

      Auf ihn haben alle Gewartet! Das Highlight des Jahres.

      Eine Frage blieb jedoch noch offen… wo bleibt der Next Gen Scania?

       

      Lange mussten wir nicht drauf warten, denn kurz vor der Veröffentlichung von Italien – Anfang Dezember – ließ SCS den Scania S & R auf die Massen los. Was für ein LKW. Wahrlich der beste Wagen den SCS bis dato gebaut hatte. Solch eine Detailverliebtheit war sehr schön anzusehen.  Auch das Spezial Transport DLC hielt Einzug ins Spiel und brachte richtige Herausforderungen für die Fahrer mit sich. Mithilfe von Begleitfahrzeugen muss man gewisse Auflagen einhalten um den Spezialauftrag erfolgreich zu beenden.

      Das Jahr 2018
      Wie es die Entwickler so übliche halten, haben sie auch dieses Jahr zum Abschluss einen kleinen Trailer veröffentlicht, welcher uns einen kleinen Einblick ins kommende Jahr beschert.

      Auch dieser Trailer lässt SCS Typisch auf tolle Sachen hoffen, denn 2 Dinge fallen hier sofort auf. Der Renault Range T und der MAN Euro 6! Also wenn dass keine Offizielle Ankündigung ist weiss ich ja auch nicht. Ich persönlich freue mich sehr auf den Range T und kann es kaum erwarten ihn endlich im Simulator begrüßen zu dürfen.

      Da sind sie, der Renault Range T und der MAN Euro 6.

      Was wünschen wir uns für das Jahr 2018 von SCS? Ganz klar mein Favorit: Gliederzüge! Endlich Fest ins Spiel eingebaute Gliederzüge. Damit würde das Spiel um die wichtigste Komponente der Fuhrparkvielfalt erweitert. Weiterhin wäre eine Überarbeitung des Deutschland Bereiches notwendig, denn die Qualitativen Unterschiede der letzten Karten DLC’s sind einfach zu groß.
      Was wünscht ihr euch für das kommende Euro Truck Simulator 2 Jahr?

      Das gesamte Truckstop Team wünscht euch noch ein paar entspannte restliche Stunden im Jahr 2017. Kommt gut ins neue Jahr, aber macht nicht allzu doll, denn auch im neuen Jahr müssen sich die Reifen wieder drehen. In dem Sinne einen guten Rutsch und wir hören uns im neuen Jahr!

       

       

      Der Beitrag "Euro Truck Simulator 2 – Jahr 2017" erschien zuerst auf Truckstop Magazin.

      Quelle: truckstop-magazin.de/scs-software/scs-jahr-2017/
      Ich putze hier nur :)